no_flash
kindermedienstandort logo

Partner

Partner

Infos aus erster Hand.

KIDS interactive entwickelt erste Schulbuch-Apps mit Augmented-Reality
19.03.14


Schüler und Lehrer können ab sofort Schulbücher auch auf ihrem Smartphone oder Tablet in einer neuen Dimension erleben. Mit der App-Reihe „ZOOM“ des Schulbuchverlages Diesterweg wird das gedruckte Lehrwerk durch Augmented Reality zum multimedialen Ereignis. 


Augmented Reality, das digitale Erweitern realer Objekte, bietet innovative Möglichkeiten, klassische Druckerzeugnisse mit Hilfe von Smartphone-Apps durch multimediale Zusatzinfos virtuell zu ergänzen. Die hierfür von KIDS interactive entwickelte App2Look-Technologie ermöglicht das Einblenden von digitalen Inhalten in Printerzeugnisse. Per Smartphone- oder Tabletkamera scannen die Schüler die Seiten des Schulbuches und aktivieren so multimediale Inhalte direkt auf der Buchseite oder im Menü. Videos werden dabei nahtlos ins Seitenlayout integriert, können aber auch im Vollbild betrachtet werden. Für den Nutzer entsteht so ein spannender digital erweiterter Blick auf die bislang statischen Inhalte der Buchseiten.

„Wir haben viele Funktionalitäten konzeptionell und in der Handhabung optimiert - sowohl für die Anwender als auch für uns in der Entwicklungsumgebung.“ sagt Daniel Brochwitz, Geschäftsführerder der KIDS interactive GmbH.

„Daraus ist das Produkt App2Look entstanden, als System zur effizienten Realisierung von individuellen Kunden-Apps, die Druckerzeugnisse multimedial ergänzen. Nun ist es möglich, anspruchsvolle Apps mit Augmented-Reality-Funktionen für Unternehmen und Marken schnell und kostengünstig zu realisieren."

Die beiden innovativen Schulbuch-Apps wurden auf der diesjährigen DIDACTA an den Messeständen der Bildungshaus Schulbuchverlage vorgestellt und stehen dann sowohl als iPhone- und iPad-Version im App Store als auch als Android-Version im Google Play Store zum Download zur Verfügung.