4. Februar 2012

Goldener Spatz 2012 für Onlinegame Nordmeerforscher.de

Awards

KIDS interactive gewinnt Goldenen Spatzen in der Kategorie “Bestes Onlinegame”

Die Freude bei der Erfurter Kindermedienagentur KIDS interactive ist groß. Wenige Monate nach dem Start des Online-Games Nordmeerforscher.de wurde das Projekt heute mit dem „Goldenen Spatzen 2012″ in der Kategorie „Bestes Onlinegame” geehrt. Das wichtigste deutsche Kinder-Medien-Festival „Goldener Spatz” feiert in diesem Jahr 20-jähriges Jubiläum. Dass beim Goldenen Spatzen eine aus vielen Hunderten von Bewerbungen ausgewählte Kinderjury die Preisträger bestimmt, macht die Auszeichnung zu einer ganz besonderen Ehre. Das preisgekrönte Projekt wurde von KIDS interactive im Rahmen der Initiative der Bundesregierung „Ein Netz für Kinder” realisiert. Erfurt, 11. Mai 2012. In dem Onlinespiel „Nordmeerforscher — Abenteuer in der Tiefe” können Kinder mit ihrem eigenen Forscher-U-Boot virtuell in die Tiefen der nördlichen Meere abtauchen, spannende Abenteuer erleben und viel Interessantes über Nord- und Ostsee erfahren. Gemeinsam mit Kapitän Hansen und dem Expeditionsschiff NORDWIND müssen die jungen Meeresforscher insgesamt acht spannende Spiel-Missionen in Nord- und Ostsee bewältigen und dabei selbst das Tiefsee-U-Boot und die Spezialwerkzeuge an den Greifarmen bedienen. So können z. B. Dorsche im Gotlandtief mit der speziellen Bordkamera aufgenommen oder der Bestand einer Robbenkolonie dokumentiert werden. Aber auch andere Unterwasser-Missionen wie das Reparieren eines defekten Unterseekabels oder das Markieren von alten versenkten Munitionskisten aus dem 2. Weltkrieg gehören zu den Herausforderungen, denen sich die jungen U-Boot-Kapitäne auf „Nordmeerforscher.de” stellen müssen. Ein freies Erkunden der verschiedenen Meeresgebiete ist zwischen den Missionen ebenfalls möglich und erwünscht. Dabei können die Kinder mit dem Sonar nicht nur über 20 heimische Fischarten entdecken, sondern auch Unterwasser-Schätze wie z. B. versunkene Wracks, Wikingerschwerter oder Goldmünzen auf dem Meeresboden finden und bergen. So lernen die jungen Forscher nicht nur die Flora und Fauna der Unterwasserwelt kennen, sondern erfahren außerdem viele interessante Fakten rund um die Geschichte von Nord- und Ostsee.